Schriften 1922

Try it Now Firm without compromise. Cancel whenever you want.

Synopsis

Carl von Ossietzky (1889 - 1938) Journalist, Schriftsteller, Pazifist. Ob gegen links, rechts oder die Mitte, er kämpfte unabhängig mit seinen Artikeln für den Erhalt der Demokratie, diesem Wertvollen, dieser Errungenschaft nach den desaströsen Jahren der Kaiserzeit. Er treibt soziale Feldforschungen in seinem Artikel „An den Berliner Ecken“, berichtet über die Trauerfeier zu Rathenaus Tod in „Die 600 000 im Lustgarten“ , ermahnt die Republik zur Tätigkeit („Die vertagte Krise“), warnt vor den Faschisten in Italien („Die Parade von Neapel“) und teilt uns in seiner Ansprache „Geister der Nacht“ mit, woran man gute Menschen erkennt. Damit wir dem Journalisten der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts bildungsmäßig das Wasser reichen können, gibt es im Booklet jede Menge Fußnoten.

Chapters